Ärztehaus Werneck

By 1. Januar 2008Februar 2nd, 2021Ausgewählte Arbeiten

Ärztehaus Werneck

Das vorhandene Ärztehaus bleibt in seiner Funktion und Konstruktion erhalten, erhält lediglich eine neue vorgehängte Fassadenstruktur – einen „Vorhang“ aus senkrechten Metall- bzw. Holzlamellen, die das Gebäude in einen klaren baulichen Kubus hüllen und somit eine angemessene reduzierte Gestaltung gegenüber dem Schloss einnimmt. Entstehende Zwischenräume zwischen Fassadenvorhang und vorhandener Fassadenstruktur werden als innere Gärten, als Freisitze oder als Lufträume genutzt und bieten so den Funktionsbereichen in den oberen Geschossen neue Qualitäten. Der Haupteingang zum Ärztehaus wird von der „Rückseite des Gebäudes“ auf die Platzseite verlegt, so dass das Gebäude künftig vom Platz erschlossen wird. Der Balthasar-Neumann-Platz erhält somit wieder eine angemessene Funktion, da alle Nutzungen vom Platz aus zu erreichen sein – und sich somit auch zum Platz hin orientieren.

Maßnahme: Fassadengestaltung

Typologie: Ärztehaus

Bauherr: Gemeinde Werneck

Standort: Werneck, Landkreis Schweinfurt

© Copyright hjparchitekten